Praxis

Dr. med. Christian Hoppe

Gemeinsam mit meinem Team heisse ich Sie herzlich willkommen

 

Um den Gesundheitszustand eines Menschen zu erfassen, braucht es Zeit. Diese Zeit nehme ich mir für Sie. Es erwartet Sie Wohlbefinden aus einer Hand. Wir kümmern uns um Ihre Gesundheit, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Zufriedenheit – dabei bleibe ich während der gesamten Dauer des Coachings an Ihrer Seite.

1989–1996

Medizinstudium Universität Bern

1994–1996

Arbeit unter der Leitung von Dr. med. Kurt M. Bachmann an der Psychiatrischen Universitätsklinik Bern, Direktor: Prof. Dr. Dr. med. Werner K. Strik

2000

Fähigkeitsausweis in Sportmedizin

2001

Fähigkeitsausweis in manueller Medizin

2002

Erwerb des Doktortitels

2004

Facharzt für physikalische Medizin

2008

Ausbildung in Triggerpunkttherapie

Seit 2010

Aus-/Weiterbildung Orthomolekulare Medizin

Seit 2017

Ausbildung Darmcoach, Darmgesundheit

Seit 2018

Ausbildung Hormoncoach (bioidentische Hormontherapien)

Seit 2018

Funktionelle Medizin

1997–1998

Bernische Höhenklinik (Dr. Ulrich Wildbolz)

1998–2000

Thurgauer Schaffhauser Höhenklinik (Dr. Beat Villiger)

2000–2001

Rheuma- und Rehabilitationsklinik Leukerbad (Dr. Hans Spring)

2001

Innere Medizin, Kantonsspital Luzern (Prof. Dr. Rudolf Joss und Dr. Christoph Henzen)

2001–2003

Neurorehabilitation, Kantonspital Luzern (Dr. Hans Peter Rentsch)

2003–2006

Oberarzt in der Klinik Adelheid, Zentrum für Rehabilitation und Nachbehandlung (Dr. Ralph Sutter und Dr. Thomas Langenegger)

Seit 2006

Eigene Praxis im Medizinischen Zentrum des Grand Resort Bad Ragaz und leitender Arzt des Swiss Olympic Medical Center (SOMC)

Seit 2010

Chefarzt der Lifestylemedizin Grand Resort Bad Ragaz mit drei Hauptprogrammen: Detox, Weight loss und Anti-Aging

– Während vieler Jahre Verbandsarzt bei Swiss Cycling, insbesondere in den Disziplinen Bahn- und Mountainbike

– Während vieler Jahre Verbandsarzt bei Swiss Ski in den Disziplinen Langlauf, Ski Alpin und Freestyle

– Verbandsarzt beim liechtensteinischen Fussballverband U13 bis Nationalmannschaft

– Die persönliche Betreuung von Mannschafts- und Einzelsportlern in enger Zusammenarbeit mit Trainern, Eltern, Physiotherapie, Sportpsychologie und Sponsoren ist bis heute mein sportmedizinisches Haupttätigkeitsfeld

– Während vielen Jahren Experte im Bereich Extremausdauersport insbesondere im Bereich Extremausdauervelosport

– 6 Teilnahmen als Arzt und Teamchef am RAAM (race across america) mit drei Siegen